MODE28


Profil

Seit sieben Jahren existiert das Geschäft für Mode & Accessoires „Mode 28 -Kollektiv Bremer Modedesignerinnen“ im Fedelhören 94. Der Name steht für „Mode aus Bremen“, wobei die 28 abgeleitet von der Bremer Postleitzahl repräsentativ für die Stadt steht.
Zu Beginn des Jahres 2019 hat sich hier allerdings einiges verändert: Mit Yulia Ink, Irina Herdt und Tina Kleb sind drei neue Modedesignerinnen im Ladenatelier vertreten. Für die drei Jungdesignerinnen bedeutet dies nach ihrem Modestudium den Einstieg in die Selbstständigkeit.

Mode 28 präsentiert jetzt die Labels openmind von Ayse König, Yulia Ink mit dem Label Y I, Scarabaeus von Irina Herdt und Tina Kleb im Fedelhören 94. Alle vier Designerinnen entwerfen Mode für Frauen nach ihrem eigenen Stil:
Das Label openmind von Ayse König steht für innovative Mode, die außergewöhnliche Schnitte mit edlen Naturstoffen kombiniert. Die Kollektion unterstreicht die natürliche Ausstrahlung eines jeden Menschen. Das Label feiert im Juni 2019 sein 20jähriges Bestehen.
Yulia Ink setzt mit ihrem Label Y I auf innovative Designs, individuelle Formen, durchdachte Schnitte und Liebe zum Detail, wobei sie diese mit einem Mix aus Farben, verschiedenen Texturen und hochwertigen Stoffen sowie Mustern und Prints vereint.
Die Designerin Tina Kleb verkörpert mit ihrem Label 2nd Chance außergewöhnliche Designs und Schnitte mit auffälligen Stoff- und Farbkombinationen, die mit extravaganten Details jedes Kleidungsstück zu einem Showstopper avancieren lassen.
Das Label Skarabäus von der Designerin Irina Herdt steht für eindrucksvolle, plastische und elegante Modelle für Frauen, die das Einzigartige bevorzugen. Angeboten wird ein Sortiment für den Tag, den Abend, für Outdoor und Indoor.

Links
?>
Events