Mona Homm Fashion Design


Profil

Mona Homm Fashion Design steht für den sozialen Einsatz um Mensch und Mode. Durch fairen Handel, möchte die Designerin ökonomisch und ökologisch vertretbare Mode herstellen. Dies fängt für sie beim Anbau der Pflanzenfaser und der Herstellung der Chemiefaser an und endet im Vertrieb. Die Fertigung erfolgt nach Auftrag. Somit wirkt sie dem Fast-Fashion-System entgegen, welches ihrer Meinung nach auf Dauer die Wirtschaft, Kreativität, Qualität und Umwelt schädigt.

Der Mittelpunkt der Spring/Summerkollektion 2019 ist der Kimono. In drei verschiedenen Formen lassen sich sonnige Frühlingstage sowie laue Spätsommerabende genießen. Wir begrüßen einen kurzen Kimono, der sich auch hervorragend zum Kleid binden lässt sowie ein knöchellanges Kimonokleid, das elegant und legere die weibliche Figur betont. Zusätzlich erhältlich ist ein Unisex Hemdkleid, gefertigt aus 100% Leinen. Das Highlight der Kollektion sind Kimonos, deren Rückseite mit Szenarien bestickt ist.

Farblich ist dieses Jahr alles dabei. Außer Schwarz – darauf wurde bewusst verzichtet. Als Inspirationsquelle dient die farbliche Vielfalt der Natur. Ein saftiges Pink, Babyrosa, Lavendel, Magenta, Olivgrün und Petrol im Ausgleich zu erdigen und sandigen Tönen.

 

Links
Events